PROKLA

Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft

  • Nadir-Zeitschriftensuche: PROKLA
    Loading
    Warum Google-Suche?

    -Statistiken aus/ein

  • Das Archiv enthält alle Jahrgänge seit 1971 und die Sonderhefte im Volltext. Die Volltexte der je aktuellen drei Jahrgänge sind nicht online, können aber beim Verlag oder im (linken) Buchhandel bestellt werden.

  • Die PROKLA erscheint beim

    und kooperiert mit
  • Meta

  • Lizenz

    Creative Commons Lizenzvertrag
    Die auf dieser Website zur Verfügung gestellten PROKLA-Texte stehen unter einer Creative Commons Lizenz.

Archive for the 'Ludwig' Category

Editorial PROKLA 170

Posted by Die Redaktion on 27th März 2013

Download summaries (engl.) & AutorInnen

Titel 2013-01Soziale Kämpfe in Afrika (März 2013)

PROKLA-Redaktion: Editorial
Soziale Kämpfe in Afrika
Bettina Engels: Hungeraufstände und Kämpfe gegen hohe Preise
Louisa Prause: Mit Rap zur Revolte: Die Bewegung Y’en a marre
Claus-Dieter König: Woher der Wind weht in Westafrika
Baba Aye: Das Januarerwachen in Nigeria
Michael Watts: Imperiales Öl und vergessene Verbrechen: Grenzgebiete der Enteignung im Niger-Delta.
Thomas Greven: Tuareg-Rebellion, Islamismus und Staatskrise in Mali.
Carmen Ludwig: Die sozialen Kämpfe in Südafrika verbinden? Gewerkschaften und soziale Bewegungen im Bündnis gegen prekäre Beschäftigung und die Kommodifizierung öffentlicher Güter
Nigel C. Gibson: Was ist mit dem versprochenen Land passiert? Post-Apartheid Südafrika aus der Perspektive Frantz Fanons
Außerhalb des Schwerpunkts
Dieter Boris: Neue Tendenzen in den Sozialstrukturen Lateinamerikas
Thomas Matys: „Kämpfe“ um die legal person. Wie Unternehmen von ihrem Personencharakter profitieren

Seit zwei Jahren erfahren wir über soziale Kämpfe auf dem afrikanischen Kontinent so viel wie seit den Unabhängigkeitsbewegungen nicht mehr: Mit dem „Arabischen Frühling“ sind politische Massenproteste im Maghreb und Maschrek in Europa zum prominenten Thema in Politik, Medien und Sozialwissenschaft avanciert. Zugleich fanden auch südlich der Sahara weitreichende Proteste statt, die von internationalen Debatten jedoch meist unbeachtet blieben. Streiks, Aufstände und andere Aktionen gab es in Benin, Botswana, Burkina Faso, der Côte d’Ivoire, Gabun, Kamerun, Kenia, Madagaskar, Malawi, Mauretanien, Mosambik, Namibia, Nigeria, Senegal, Simbabwe, Südafrika, Swaziland, Uganda und West-Sahara. Als das „Afrikanische Erwachen“ bezeichnet Firoze Manji, Herausgeber eines jüngst erschienenen gleichnamigen Sammelbands und des Nachrichtenportals Pambazuka News, die Proteste, die sich über den gesamten afrikanischen Kontinent erstrecken. (Firoze Manji (Hrsg.): African awakening: the emerging revolutions, Cape Town: Pambazuka, 2012)  Einige stellen wir in diesem Heft exemplarisch vor. Read the rest of this entry »

Posted in Aye, Boris, Engels, Gibson, Greven, Inhalt/Editorial, König, Claus-Dieter, Ludwig, Matys, Prause, Redaktion, Watts | No Comments »