Video: Lisa Vollmer: Postneoliberaler Paradigmenwechsel oder punktuelle staatliche Beruhigungspolitik?

2018-07-10

Hat sich die Wohnungspolitik in der Krise des Neoliberalismus gewandelt? In Berlin und Wien ist es im Zuge der Krise die Wohnungspolitik ins Zentrum der politischer Öffentlichkeit gerückt. Mit zahlreichen staatlichen Instrumenten wie die Mietpreisbremse oder einen verstärkten kommunalen Wohnungsbau, soll die Mietenentwicklung in den Metropolen gestoppt werden. Vor diesem Hintergrund stellen Justin Kadi und Lisa Vollmer in ihrem Artikel für PROKLA 191 die Frage, ob man in der Wohnungspolitik von einem postneoliberalen Paradigmenwechsel sprechen kann. Im Interview erläutert Lisa Vollmer ihre Thesen und kommt zum Schluss, dass die MieterInnenbewegung nun an der Reihe ist, eigene konkrete Visionen für eine solidarische Wohnungspolitik zu formulieren. 

Das Video kann hier abgerufen werden:  https://www.youtube.com/watch?v=7HVjJC1SEYA