„Stadt von rechts“ oder „Recht auf Stadt“?

  • Peter Bescherer
Schlagworte: Recht auf Stadt, AfD, Rechtspopulismus, Neue Klassenpolitik

Abstract

Der Beitrag beschäftigt sich mit der Bedeutung des Stadt-Land-Unterschied in der Analyse des politischen Rechtsrucks in Deutschland. Er widerspricht der Entgegensetzung kosmopolitischer urbaner und traditionalistischer ruraler Räume, hält aber an der Relevanz sozialräumlicher Unterschiede fest. Städtische Problemlagen wie die Wohnraumversorgung können demnach Ausgangspunkt einer „Stadt von rechts“ sein. Im zweiten Teil diskutiert der Text, welche Rolle städtische soziale Bewegungen in der Auseinandersetzung mit dem rechten Populismus spielen.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Literaturhinweise

Bahrdt, Hans Paul (1961): Die moderne Großstadt. Soziologische Überlegungen zum Städtebau. Reinbek.

Belina, Bernd (2017): Zur Geographie der Abstiegsgesellschaft. In: PROKLA 47(1): 97-104. https://doi.org/10.32387/prokla.v47i186.181

Dörfler, Thomas (2010): Gentrification in Prenzlauer Berg? Milieuwandel eines Berliner Sozialraums seit 1989. Bielefeld. https://doi.org/10.14361/9783839412954

Dubiel, Helmut (1985): Das Gespenst des Populismus. In: Merkur 39(8): 639-651.

Eversberg, Dennis (2018): Innerimperiale Kämpfe. In: PROKLA 48(1): 43-54.

https://doi.org/10.32387/prokla.v48i190.31

Gorskih, Anna/Hanneforth, Grit/Nattke, Michael (2016): Die parlamentarische Praxis der AfD in den Kommunalparlamenten Sachsens. URL: http://www.weiterdenken.de/sites/default/files/uploads/2016/06/nattke_parlamentarische_praxis_der_afd_in_den_kommunalparlamenten_sachsens.pdf, Zugriff: 15.01.2019.

Hafeneger, Benno/Jestädt, Hannah/Klose, Lisa-Marie/Lewek, Philine (2018): AfD in Parlamenten. Themen, Strategien, Akteure. Frankfurt/M.

Hannemann, Christine (2018): Die Lage ist mittlerweile demokratiegefährdend. URL: https://www.deutschlandfunkkultur.de/soziologin-zur-wohnungspolitik-die-lage-ist-mittlerweile.1008.de.html?dram:article_id=428666, Zugriff: 15.01.2019.

Harvey, David (2014): Das Rätsel des Kapitals entschlüsseln. Hamburg.

Kaschuba, Wolfgang (2016): Die Rache der Dörfer. URL: https://www.deutschlandfunkkultur.de/rechtspopulismus-die-rache-der-doerfer.1008.de.html?dram:article_id=371289, Zugriff: 15.01.2019.

Marcuse, Peter (2009): From critical urban theory to the right to the city. In: City 13(2-3): 185-196.

https://doi.org/10.1080/13604810902982177

Mayer, Margit (2011): Recht auf die Stadt-Bewegungen in historisch und räumlich vergleichender Perspektive. In: Gebhardt, Dirk/Holm, Andrej (Hg.): Initiativen für ein Recht auf Stadt. Theorie und Praxis städtischer Aneignung. Hamburg: 53-77.

Mudde, Cas/Kaltwasser, Cristóbal Rovira (2017): Populism. A Very Short Introduction. New York.

https://doi.org/10.1093/actrade/9780190234874.001.0001

Van Gent, Wouter P.C./Jansen, Elmar F./Smits, Joost H.F. (2014): Right-wing Radical Populism in City and Suburbs: An Electoral Geography of the Partij Voor de Vrijheid in the Netherlands. In: Urban Studies 51(9): 1775-1794.

https://doi.org/10.1177/0042098013505889

Vogelpohl, Anne/Vollmer, Lisa/Vittu, Elodie/Brecht, Norma (2017): Die Repolitisierung des Wohnens. In: Schönig, Barbara/Kadi, Justin/Schipper, Sebastian (Hg.): Wohnraum für alle?! Bielefeld: 105-130.

Vollmer, Lisa (2019): Mieter_innenbewegungen in Berlin und New York. Die Formierung politischer Kollektivität. Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-24016-5

Veröffentlicht
2019-03-25
Zitationsvorschlag
Bescherer, P. (2019). „Stadt von rechts“ oder „Recht auf Stadt“?. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 49(194), 157-161. https://doi.org/10.32387/prokla.v49i194.1772