Stoffwechsel, Energie und Entropie in Marx‘ Kritik der Politischen Ökonomie

Jenseits des Podolinsky-Mythos (Teil 2)

Autor/innen

  • Paul Burkett
  • John Bellamy Foster

DOI:

https://doi.org/10.32387/prokla.v40i160.386

Schlagworte:

Politische Ökonomie, Marx, Podolinsky, Thermodynamik

Abstract

"Thermodynamische Überlegungen zu Fragen der Energieerhaltung, der entropischen Dissipation durch Reibung sowie zur Wechselwirkung physikalischer Kräfte spielen im ersten Band des Kapital eine zentrale Rolle. Sie finden sich vor allem im Kapitel über Maschinerie und große Industrie, das den zentralen Teil der Marxschen Untersuchung der industriellen Entwicklung im Kapitalismus darstellt..."

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2010-09-01

Zitationsvorschlag

Burkett, P., & Foster, J. B. (2010). Stoffwechsel, Energie und Entropie in Marx‘ Kritik der Politischen Ökonomie: Jenseits des Podolinsky-Mythos (Teil 2). PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 40(160), 417-435. https://doi.org/10.32387/prokla.v40i160.386

Ausgabe

Rubrik

Artikel außerhalb des Schwerpunkts