Corbynismus ohne Corbyn?

Die britische Labour Party nach der Wahlniederlage vom Dezember 2019

Autor/innen

  • Armin Puller

DOI:

https://doi.org/10.32387/prokla.v50i199.1879

Schlagworte:

Corbyn, Corbynismus, Sozialdemokratie, Brexit

Abstract

Die Wahlniederlage der britischen Labour Party wirft die Fragen auf, ob sich nach den bisherigen Erfolgen des Corbynismus die politische Konjunktur wieder dreht. Der Corbynismus ist als (widersprüchlicher) Versuch zu sehen, die Krise von britischem Staat und Gesellschaft durch eine Strategie der Reorganisierung der britischen Klassenverhältnisse zu bearbeiten. Er ist weniger eine politische Position, die in der Wahl zurückgewiesen wurde, als vielmehr eine politische Bewegung, der es gelungen ist, Teile der britischen Linken zu einen, um die Labour Party zu gruppieren und zu einem relevanten politischen Anziehungspunkt zu machen. Dadurch ist die Linke zu einem relevanten politischen Faktor geworden, der auch nach der Wahlniederlage über politische Potentiale verfügt.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Literaturhinweise

Bassett, Lewis (2019): Corbynism. Social Democracy in a New Left Garb. In: The Political Quarterly 90(4): 777-784. DOI: https://doi.org/10.1111/1467-923X.12735.

Burton-Cartledge, Phil (2019): A tale of two crises. In: Perryman, Mark (Hg.): Corbynism from below. London: 65-79.

Deacon, David u.a. (2019): Media reporting of the 2019 UK General Election. URL: https://www.lboro.ac.uk/, Zugriff: 10.4.2020.

Jessop, Bob (2018): Neoliberalization, uneven development, and Brexit: further reflections on the organic crisis of the British state and society. In: European Planning Studies 26(9): 1728-1746. DOI: https://doi.org/10.1080/09654313.2018.1501469.

Murray, Andrew (2019): The Fall and Rise of the British Left. London.

Puller, Armin (2017): Von »Remain and reform« zu »For the many, not the few«. Zur Lage von Labour in Zeiten des Brexit. In: Kurswechsel 2/2017: 83-88.

Stern-Weiner, Jamie (Hg.) (2019): Antisemitism and the Labour Party. London.

Watkins, Susan (2020): Britain’s Decade of Crisis. In: New Left Review 121: 5-19.

Watts, Jake / Bale, Tim (2019): Populism as an intra-party phenomenon: The British Labour Party under Jeremy Corbyn. In: The British Journal of Politics and International Relations 21(1): 99–115. DOI: https://doi.org/10.1177/1369148118806115.

Worth, Owen (2019): The new left, Jeremy Corbyn and the war of position: a new coherence or further fragmentation?. In: Globalizations 16(4): 489-502. DOI: https://doi.org/10.1080/14747731.2018.1558820.

YouGov (2019): How Britain voted. URL: https://yougov.co.uk/, Zugriff: 10.4.2020.

##submission.downloads##

Veröffentlicht

2020-06-02

Zitationsvorschlag

Puller, A. (2020). Corbynismus ohne Corbyn? Die britische Labour Party nach der Wahlniederlage vom Dezember 2019. PROKLA. Zeitschrift für Kritische Sozialwissenschaft, 50(199). https://doi.org/10.32387/prokla.v50i199.1879